Sanierungsmaßnahmen in St. Marien und der Edith-Stein-Kirche

Wir feiern mit Ihnen und gestalten gemeinsam mit Ihnen die Zukunft unserer Gemeinde.
Engagieren Sie sich mit uns!
Unser 50jähriges Kirchweih-Jubiläum von St. Marien am 4. Juni 2017 sowie das 25jährige Jubiläum der Edith-Stein-Kirche am 31. Januar 2018 stehen vor der Tür. Gerne möchten wir bis zu diesen Festen eine Reihe von dringenden Sanierungen abgeschlossen haben, die wir nur mit Ihrer zusätzlichen finanziellen Unterstützung stemmen können.

Beginnen werden wir in St. Marien mit der Sanierung des Parkettfußbodens im Kirchenraum sowie auf der Empore. Dies ist aufwendig und muss sehr fachmännisch durchgeführt werden.

Im Zusammenhang mit dem Parkett werden auch die Kirchenbänke Instand gesetzt. Deren Ober- und Seitenflächen bestehen aus dünnem Furnier mit teils witterungsbedingten Rissbildungen durch die Sonneneinstrahlung. Hier wird viel Handarbeit vor dem Lackieren und Versiegeln erforderlich sein. Mit den Arbeiten beginnen wir ab Montag, 23. Januar 2017. Sie werden bis Ende März 2017 dauern.

Hinzu kommt der Bedarf für eine behindertengerechte Betätigung der Tür am südlichen Kircheneingang. Eine Rampe wurde bereits angelegt. Nun muss noch die elektrotechnische Anlage zum Öffnen mittels Knopfdruck installiert werden.

Die Realisierung der Baumaßnahmen 2012 hat gezeigt, wozu wir als Gemeinde im Stande sind. Ihr Engagement war großartig und ist immer wieder ein großartiges Zeichen für die Kirche St. Marien, für die Edith-Stein-Kirche, über die wir 2017 berichten werden, und für die Zukunft unserer Gemeinde.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank!

Spendenkonto:
IBAN: DE73 2005 0550 1040 217794
BIC: HASPDEHHXXX