Sich Besinnen statt Feiern

Jung zu sein bedeutet nicht nur Party und Krach machen. Zum Leben unserer Jugend gehören auch Gottesdienste, Anbetung oder Besinnungstage. Deswegen machten sich junge Leute aus unseren Gemeinden auf dem Weg ins Kloster Nütschau, um dort ein geistliches Wochenende (9.-11. Juni 2017) zu verbringen. Patricia Geyer berichtet:

“Den Heiligen Geist besser erfahren – das war das Motto unseres diesjährigen Besinnungswochenendes in Nütschau.

In vielen Gesprächen haben wir uns mit dem Heiligen Geist auseinandergesetzt und uns in einem Escape-Game spielerisch mit der Bibel beschäftigt. Das Gespräch mit dem Pater Elija empfanden wir als besonders interessant.

Das Besinnungs-Wochenende in Nütschau gefällt uns von Jahr zu Jahr immer besser. Die Gespräche, die Atmosphäre und die Gemeinschaft genießen wir ganz besonders.”

Fotos: Patricia Geyer