Vier Altäre in der Christophoruskirche

Unter strahlender Sonne feierten die Schülerinnen und Schüler der katholischen Schule Bergedorf am Donnerstagvormittag, dem 15. Juni, das Hochfest des Leibes und Blutes Christi (Fronleichnam). Am Abend kamen leider Regenwolken auf und kurz vor der Eucharistiefeier um 19.00 Uhr in St. Christophorus begann es zu regnen, so dass wir die Prozession in die Kirche verlegt haben. Hier wurden vier spontane Altäre vorbereitet: am Taufbecken, am Tabernakel, am Eingang in die Kirche und der Hauptaltar. Auf diese Weise verehrten wir die heiligen Geheimnisse des Leibes und Blutes Christi.

Nach dem Gottesdienst und der Prozession gab es ein gemütliches Beisammensein beim Brot und Wein im Gemeindehaus.


Herr Jesus Christus,
im wunderbaren Sakrament des Altares
hast du uns das Gedächtnis deines Leidens und deiner Auferstehung hinterlassen.
Gib uns die Gnade,
die heiligen Geheimnisse deines Leibes und Blutes so zu verehren,
dass uns die Frucht der Erlösung zuteil wird.

Gebet des Tages aus dem Messbuch


Fotos: Eike-Manfred Buba